Pressestimmen 2011

PRESSESTIMMEN 2011

Pressestimmen zur MPH Mittelständische Pharma Holding AG

Börsen Radio Network, vom 21.12.2011 | Teil 1
Börsen Radio Network, vom 29.12.2011 | Teil 2

Herr Dr. Christian Pahl (Vorstand) im Gespräch mit André Kessler
Die MPH – Mittelständische Pharma Holding AG konzentriert sich neben der Entwicklung und Zulassung von Generika auch auf Lizenzierung und Import von europäischen Markenarzneimitteln. Wo bekommt man die Medikamente her? Wie erfolgreich präsentiert sich das neue Segment Veterinär? (Teil 1)
Wie wird 2011 und 2012 in Zahlen? (Teil 2)

DAF Deutsches Anleger Fernsehen vom 08.12.2011 | Link

Dividendenrendite liegt bei 8 Prozent
Seit dem Börsengang im September 2009 hat die Aktie der MPH Mittelständischen Pharma Holding rund 130 Prozent zugelegt. Seit Ende September 2011 beträgt das Kursplus 23 Prozent. „Die MPH ist eine Wachstumsaktie mit hoher Dividendenrendite“, so Vorstand Dr. Christian Pahl im Interview mit DAF-Reporter Sebastian Schick.

GeVestor vom 02.12.2011 | Link

MPH Mittelständische Pharma Holding AG: Über 50 % Kurspotenzial
Erst im Jahr 2008 gegründet, kann die MPH eine wirklich erstaunliche operative Entwicklung aufzeigen. Die gute operative Entwicklung findet sich allerdings noch nicht vollumfänglich in der Kursentwicklung der Gesellschaft wieder. Berücksichtigt man diese Entwicklung und die weiteren Potenziale der Gesellschaft, ergibt sich ein gutes Kurspotenzial. Im Rahmen eines DCF-Modells lässt sich dieses auf deutlich über 50 % beziffern.

Value-Depesche 37/11 vom 14.09.2011 | PDF

VALUE-Wert der Woche: MPH AG Vz. / Eine Dividendenrakete
Als Anbieter von Generika profitiert MPH vom Trend hin zu kostengünstigen Medikamenten. Mit einer Dividendenrendite von 8,7 Prozent ist die Aktie ein klarer KaufGewinnrückgangs im ersten Halbjahr 2011 hat der Konzern anscheinend deutlich besser abgeschnitten als von den Anlegern erwartet.

Der Aktionär vom 31.08.2011 | Link

Die MPH wird gebraucht
Der Kurs der Vorzugsaktie der MPH Mittelständische Pharma Holding AG steigt heute prozentual stärker als die Börsen im Allgemeinen. Trotz eines Gewinnrückgangs im ersten Halbjahr 2011 hat der Konzern anscheinend deutlich besser abgeschnitten als von den Anlegern erwartet.

Nebenwerte Journal vom 04.08.2011 | PDF

Unsere in NJ 5/11 abgegebene Prognose, dass sich das profitable Wachstum der Gesellschaft zweistellig fortsetzen werde, bestätigte sich im Geschäftsjahr 2010 und auch im ersten Quartal 2011. Nach unseren Eindrücken in der Hauptversammlung am 29.06.2011 gehen wir auch für das Geschäftsjahr 2011 von zweistelligen Wachstumsraten aus.

DAF Deutsches Anleger Fernsehen vom 14.07.2011 | Beitrag 1
DAF Deutsches Anleger Fernsehen vom 14.07.2011 | Beitrag 2

Riesenchance – Bei MPH geht es um 70%
Die Aktie von MPH hat seit Oktober letzten Jahres etwa 30% zugelegt. „Eine starke Wachstumsaktie. Der Kurs ist zuletzt etwas zurück gekommen“, sagt Manuel Hölzle von der GBC AG. Das Analysehaus hat ein Kursziel von 4,75 Euro. Damit beträgt das Aufwärtspotenzial satte 70%.

Boersen-Zeitung vom 04.06.2011 | Link

Mittelständische Pharma Holding expandiert mit Parallelimporten
30-prozentiges Wachstum in nächsten Jahren – Stabile operative Marge – Hohe Ausschüttungsquote – Free Float wird deutlich größer

Börse Online vom 01.06.2011 | PDF

2010 ist die Gesellschaft um zwei Drittel gewachsen. Bei einer Eigenkapitalquote von 80 Prozent gibt es auch hier Hoffnung auf steigende Renditen.

Der Tagesspiegel vom 28.05.2011 | Link

Der Markt mit Arzneimittel-Reimporten wächst (…) „Comprimés pelliculés“ steht auf den Verpackungen des Medikaments, das in Schönefeld bei HAEMATO PHARM gleich paketweise angeliefert wird. (…) Haemato, eine Tochter der Berliner MPH AG, macht sich die Preisunterschiede bei Medikamenten in der Europäischen Union zunutze.

Effecten-Spiegel vom 12.05.2011 | PDF

Dividendenjäger aufgepasst: Die MPH Mittelständische Pharma Holding AG lockt mit einer saftigen Rendite von 6,5%! (…) Im Auftaktquartal 2011 kletterte der Umsatz um 33% auf 35,14 (Vj.: 26,40) Mio. €.

Nebenwerte Journal vom 11.05.2011 | PDF

MPH Mittelständische Pharma Holding AG: … für Q1 ein 33%iges Umsatzwachstum auf 35.1 (26.4) Mio. Euro gemeldet wurde. Bei einer Marge von 9.2 % erreichte das EBIT 3.2 Mio. Euro. Der Vorstand…

Nebenwerte Journal vom 05.05.2011 | PDF

MPH Mittelständische Pharma Holding AG: Profitables Wachstum wird sich zweistellig fortsetzen
In dem Jahr dach dem Handelsstart kletterte die Notierung peu à peu von € 1,20 auf 1,80, um dann im dritten Quartal 2010 bis auf 3,31 durchzustarten. Dieses…

Der Aktionärsbrief vom 19.04.2011 | PDF

MPH Mittelständische Pharma Holding AG (WKN: A0N F69; 2,98 €) rollt den Pharmamarkt auf.
Das Geschäftsmodell ist hochinteressant und konjunkturresistent. Die organischen Wachstumsraten liegen zwischen 20 und 30 %. Mit dem Tochterunternehmen Haemato Pharm werden die Geschäftsfelder Entwicklung und Zulassung von Generika sowie Lizenzierung und Parallelimport von europäischen Markenarzneimitteln…