Konzern

Unternehmensprofil

Die MPH Health Care AG wurde im November 2008 gegründet. Im September 2009 ging das Unternehmen an die Börse. Die Aktie notiert an der Frankfurter Börse im Open Market.

Die MPH AG ist eine Investmentgesellschaft mit dem strategischen Fokus auf den Ankauf, Aufbau und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensanteilen insbesondere aus Wachstumssegmenten des Gesundheitsmarktes. Dies schließt sowohl versicherungsfinanzierte als auch privatfinanzierte Segmente ein. Aber auch außerhalb des Gesundheitsmarktes nutzt die MPH Potentiale aus wachstumsstarken Branchen.

Beim An- bzw. Verkauf von Unternehmen und Unternehmensanteilen verfolgt die MPH AG eine opportunistische Strategie. Beim Verkauf gewonnene liquide Mittel werden zum Aufbau neuer Wachstumsfelder genutzt.

Ziel der MPH ist die Generierung profitablen Wachstums der Portfoliounternehmen. Dadurch steigt der Wert der Unternehmen und somit auch der Wert der MPH. Durch eine möglichst regelmäßige Dividende partizipieren auch die Aktionäre an einer Wertsteigerung der MPH AG.

Angaben zum Unternehmenswert der MPH AG finden Sie auf unserer Seite Werte-Performance.

INVESTMENTSTRATEGIE

Der Fokus unserer Investmentstrategie liegt auf Unternehmen in wachstumsstarken Segmenten des Gesundheitsmarktes. Dazu zählt sowohl der vom Gesetzgeber hoch regulierte Markt für verschreibungspflichtige Medikamente als auch der Privat-Zahler-Markt im Bereich der Schönheitsmedizin.

Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung, einer immer älter werdenden Gesellschaft sowie einem damit einhergehenden steigenden Gesundheits- und Körperbewusstsein wächst der Gesundheitsmarkt in den kommenden Jahren. Und diese Potentiale wollen wir nutzen.

Dabei arbeiten wir partnerschaftlich mit unseren Portfolio-Unternehmen zusammen. Ziel ist es gemeinsam eine nachhaltige Wertsteigerung der Unternehmen zu erzielen. Die MPH AG ist in allen strategischen Entscheidungen eingebunden und arbeitet aktiv daran mit, die Unternehmen aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Die MPH AG beschränkt sich jedoch nicht nur auf den Gesundheitsmarkt. Denn auch abseits des Gesundheitsmarktes finden sich Beteiligungsmöglichkeiten aus wachstumsstarken Branchen, deren Potentiale wir nutzen und ausbauen möchten.

EXITSTRATEGIE

Sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf von Unternehmen bzw. Unternehmensanteilen verfolgt die MPH AG eine opportunistische Strategie.

Nach dem erfolgreichen Aufbau eines Portfoliounternehmens werden Anteile an diesem je nach Lage und Marktgegebenheiten abgebaut. Dies erfolgt durch Abgabe von Aktien an Investoren.

Die dadurch gewonnenen Mittel nutzt die MPH, um sich in neuen wachstumsstarken Unternehmen zu engagieren bzw. neue Felder aufzubauen.